Im Mittelpunkt des Thementages steht das Lernen von sozialen Verhaltensweisen. Dabei geht es nicht darum, Probleme zu lösen, sondern um die Auseinandersetzung mit Themen des sozialen Miteinanders.Thementage

Die Initiative zu Thementagen geht in der Regel von Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern aus. Nach einer ausführlichen Analyse über Situation und Struktur der Klasse, wird in Absprache mit dem Schülerreferenten ein soziales Lernziel, in Form eines Themas für den Thementag festgelegt. Bei dem gemeinsamen Vorbereitungsgespräch werden die Rahmenbedingungen geklärt und mögliche methodische Zugänge angesprochen.

Die “Lernmethoden” des Thementages sind vielfältig und enthalten neben spielerischen und aktivierenden Elementen auch informative Aspekte. Bei der Auseinandersetzung mit dem Thema sollen die Schülerinnen und Schüler auch ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen einbringen können. Der pädagogische Erfolg des Thementages hängt stark vom positiven Erleben und Bewerten durch die Schülerinnen und Schüler ab. Nicht der moralische Zeigefinger oder Drohungen sollen zur Verhaltensmodifikation beitragen, sondern Verständnis, Verantwortung und Belohnung.

Thementage dauern normalerweise einen Schulvormittag und finden in der Regel außerhalb des Schulgebäudes statt.

 

 

Bericht19

Grennderung Rekordjahr

Grennderung Kalender fllt sich